Über Markenbildung, Digitalisierung und Vertrauen in der Stahlbranche

Die KALTENBACH.SOLUTIONS GmbH behauptet sich seit vier Jahren mit digitalen Werkzeugen und Strategien für die Performancesteigerung im Bereich Operations im Stahlmarkt. Der wichtigste Erfolgsfaktor war von Anfang an das Gewinnen von Vertrauen innerhalb der Branche. Denn die Digitalisierung ist kein Must-Have und kein überzeugender Wert an sich. Kunden brauchen digitale Produkte nur dann, wenn diese ihre aktuellen Fragen und individuellen Probleme lösen können. Genau hier liegt auch die Stärke der künstlichen Intelligenz. Sie sammelt, analysiert und interpretiert objektive Informationen und kann daraus Rückschlüsse ziehen, um den Unternehmen ganz individuelle, den Erfolg garantierende Wege in die Zukunft aufzuzeigen.

Firmengründer und Inhaber Valentin Kaltenbach stammt aus einer Unternehmerfamilie, die schon seit über einem Jahrhundert mit der Konstruktion von Maschinen und Anlagen für die Stahlbearbeitung überzeugt und sich dank beständiger Qualität einen Namen geschaffen hat. Damit waren ein vertieftes Branchenwissen und eine gewisse Bekanntheit als solide Ausgangsbasis für die Kontaktaufnahme mit der Zielgruppe gegeben. Die schon bestehenden Verbindungen und leicht geöffneten Türen konnte die KALTENBACH.SOLUTIONS nach der Unternehmensgründung nutzen, um ihre selbst entwickelten digitalen Werkzeuge vorzustellen und erste Pilotprojekte zu starten. Vom Sinn der neuen Technologien überzeugte die Kunden dann der unkomplizierte und mit geringem Kostenaufwand mögliche Einsatz vor Ort sowie der Tag für Tag generierte Mehrwert.

Heute hat die Markenkommunikation der KALTENBACH.SOLUTIONS das Ziel, die eingeführten Lösungen auf allen Plattformen und in allen Netzwerken, die von der Stahlbranche wahrgenommen werden, bekannt zu machen.  Dazu gehören neben Online-Portalen, Fachzeitschriften und Branchenevents auch die sozialen Medien. Hier werden erste Kontakte zu Entscheidern geknüpft, um daraus konkrete Pilotprojekte zu entwickeln. Diese bestärken das Vertrauen der Unternehmen in digitale Strategien und führen zu langfristigen Partnerschaften. So kann die im weitesten Sinne digitale Marke beweisen, dass sie authentisch ist, die Branche versteht und einen messbaren Mehrwert für Kunden generiert. Denn am Ende zählen in der digitalen wie in der realen Welt nur der Erfolg und die Nachhaltigkeit.