Auszeichnung der Allianz Industrie 4.0

Seit knapp vier Jahren arbeitet die KALTENBACH.SOLUTIONS GmbH intensiv daran, durch digitale Lösungen einen messbaren Mehrwert für die Kunden aus dem Stahlhandel und der Stahlverarbeitung zu schaffen. Jetzt durfte das Unternehmen die exklusiveAuszeichnung „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ entgegennehmen. Die Expertenjury war überzeugt von den innovativen Entwicklungen der KALTENBACH.SOLUTIONS auf dem Gebiet der IoT- und KI-basierten Plattformlösungen für den Stahlmarkt.

Logo Auszeichnung 100 Orte für Industrie 4.0 in BW

Die Allianz Industrie 4.0 vergibt seit 2018 ihre Auszeichnung für neue Produkte, Komponenten, Maschinen und Software- oder Vernetzungslösungen. Hinter der Allianz stehen das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau in Baden-Württemberg und der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau. In einem fortlaufenden Wettbewerb werden herausragende Ideen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung gesucht, die das Potenzial von Industrie 4.0 voll ausschöpfen. Man möchte mit dieser Aktion ganz gezielt die Entwicklung innovative Lösungen fördern, die den Mehrwert der digitalen Vernetzung erkennen lassen.

Über den Erfolg der eingegangenen Bewerbungen entscheidet eine Jury, die sich aus Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Industrie- und Handelskammer, Gewerkschaft und Politik zusammensetzt. Bis heute wurden knapp 200 Unternehmen gewürdigt, nun gehört auch die KALTENBACH.SOLUTIONS zu diesem exklusiven Kreis. CEO Valentin Kaltenbach sieht vor allem das qualifizierte Feedback von Kunden und Partnern als einen entscheidenden Erfolgsfaktor seines Unternehmens.Die jetzt erhaltene Auszeichnung ist für ihn sowohl ein Ansporn als auch eine Verpflichtung, in Zukunft weiterhin kreative Lösungen mit überdurchschnittlichem Kundennutzen zu entwickeln.
https://www.youtube.com/watch?v=J7InAZEFWCw